Volleyball Damen BK 2 Hannover Celle, MTV Groß Buchholz gegen SG Bergen-Wietzendorf

SG holt einen Punkt in Groß Buchholz

Die Volleyballerinnen mussten sich mit 2:3 geschlagen geben

Im ersten Satz gegen den MTV Groß Buchholz stand es nach einem deutlichen 9:3 Vorsprung für die SG Bergen-Wietzendorf plötzlich 10:10. Der MTV stand gut in der Abwehr und holte sich den Satz über 18:18 mit 25:22.

Im zweiten Satz spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe, jedes Team kämpfte sich nach einem Rückstand wieder heran. Zum Satzende stand es knapp 26:24 für die Wietzendorferinnen.

Den dritten Durchgang startete Karen Schledermann mit guten Angaben zum 6:1 für die SG. Dank besserer Ballannahmen zu den Stellerinnen hielten die Bergerinnen den Vorsprung und gewannen den Satz über 15:8 mit 25:15.

Im vierten Satz schien bis zum 10:12 für den MTV noch alles möglich zu sein, jedoch ließ die Konzentration der SG nach. Groß Buchholz spielte viele Bälle hinter den Block und gewann über 17:11 mit 25:18.

Auch Durchgang fünf blieb spannend: Die SG lag beim Seitenwechsel knapp mit 8:7 vorn. Dann punktete der MTV und es stand 13:11 für Groß Buchholz. Auch dieser Satz ging mit 15:12 an den MTV.

SG Bergen-Wietzendorf: Frauke Bangemann, Cathrin Michaelis, Maike Penshorn, Christiine Renner, Dörte Rüter, Imke Schernikau, Karen Schledermann, Britta Lenz

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.