Bezirksmeisterschaften U18w vom 14.01.2018

Nachdem der TV Uelzen kurzfristig zurückgezogen hatte, stand gleich fest, dass die jungen Damen des TSV Stelle in Stade wieder gegen den MTV Elm und VSG Altes Land antreten mussten. Gegen beide Mannschaften standen Niederlagen von der Regionsmeisterschaft zu buche. Taktik war also klar, volles Risiko mit starken Aufschlägen und Angriffen, um die beiden sehr kampfstarken Mannschaften nicht ins Spiel kommen zu lassen.
Im 1.Satz gegen MTV Elm ist die Taktik aufgegangen, 1:0 für Stelle. Im zweiten Satz drehte das Spiel. Elm gewann knapp mit 25:23, also 1:1.  Im Tiebreak wieder den Druck deutlich erhöht und der erste Sieg ging unter großem Jubel an den TSV Stelle.
Im zweiten Spiel siegte der MTV ELM gegen den Regionsmeister VSG Altes Land mit 2:1. Nur mit einem Sieg gegen den Favoriten war Stelle sicher weiter.
Die Damen vom Alten Land spielten erwartungsgemäß sehr stark auf und Stelle geriet immer wieder deutlich in den Rückstand. Umso größer war die Freude über den Satzgewinn mit 27:25. Sollte die Zitterpartie so weitergehen? Nein, es kam es ganz anders. Die jungen Steller Damen spielten derart stark auf, dass der finale Satz mit 25:13 deutlich gewonnen wurde.
Jetzt geht es als Bezirksmeister zu den Nordwestdeutschen Meisterschaften nach Bad Laer am 10./11.März.

  1.  TSV Stelle
  2.  MTV Elm
  3.  VSG ALtes Land

Bild könnte enthalten: 10 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und Shorts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.