Nächste Anlässe

News per E-Mail

Benachrichtige mich über neue Beiträge per E-Mail.

Letzte Beiträge

Kategorien

Facebook

Volleyball Damen BL Hannover 2

tb-stoecken-vs-sg-annahme-imke-schernikauMit 3:2 Sätzen setzten sich die Volleyballerinnen der SG Bergen-Wietzendorf beim TB Stöcken erfolgreich durch.

Nach verhaltenem Beginn des ersten Satzes lag die SG schnell mit 3:8 zurück. Durch ein paar Eigenfehler seitens des TB gelang zwar der Ausgleich zum 8:8, jedoch fanden die Bergenerinnen nicht ins Spiel und gaben den Satz mit 14:25 ab.
Der zweite Satz begann konzentrierter und die Gäste erspielten sich einen leichten 9:7 Vorsprung. Das konnte bis zum Ende des Durchgangs auch gehalten werden (12:8, 19:13), bis Stöcken eine Angabenserie schlug, die die SG nicht sauber zu Stellerin Karen Schledermann annahm und auch den Satz knapp mit 23:25 verlor.
Den dritten Satz eröffnete die SG mit guten Angaben von Ulrike LIndhorst zum 3:0. Stöcken konnte noch auf 7:7 ausgleichen, bis Cathrin Michaelis ebenfalls mit druckvollen Angaben fünf Punkte für die Bergenerinnen erzielte: 18:16. Diesen Vorsprung behielt die SG bis zum 25:19 Satzgewinn.
Auch im vierten Satz konnten sich die Gäste wieder durch starkte Angaben von Denise Kohrs und wieder von Cathrin Michaelis auf 15:6 absetzen. Beim Stand von 18:15 für die SG nahm Trainer Peter Michalik eine Auszeit, da der deutliche Punktevorsprung durch schlechte Annahmen dahinschmolz. Seine Damen behielten die Nerven und holten den Satz mit 25:18.
Im Tie-Break-Satz Nummer fünf lag die SG schnell mit 8:4 vorne: gute Blockarbeit und Eigenfehler seitens des TB sorgten für den Satzgeweinn über 10:5 bis zum 15:8.

SG Bergen-Wietzendorf: Ulrike Lindhorst, Karen Schledermann, Christine Renner, Imke Schernikau, Denise Kohrs, Cathrin Michaelis, Britta Lenz

Schreibe ein Kommentar

Du musst dich anmelden um ein Kommentar zu schreiben!

QR Code Business Card